Großherzoglich badische Bahningenieure

Am 3. Mai 1874 ernannte der badische Großherzog Friedrich I.  einen Sinsheimer, einen Heidelberger, einen BahningenieurMönchzeller Mönchzeller, einen Stockacher und einen Karlsruher zum Bahningenieur. Das war die Anfangszeit der Bahn. Ein Aufbruch wie heute mit dem Internet. Es war die Hochzeit des badischen Staatsbahnenbaus. 1872 war gerade die Eisenbahnverwaltung unter der Bezeichnung „Großherzoglich Badische Staatseisenbahnen“ selbständig geworden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s