Waldwimmersbach: Philipp Kreß – genannt „Der Spanier“

Es war im Jahre 1808 also ein kurbadisches Soldatenkorps von 2.000 Mann unter Heinrich von Porbeck nach Spanien beordert wurde. Mit dabei war der Waldwimmersbacher Phillip Kreß.  Porbeck war im August 1808 als Generalmajor zum Befehlshaber des badischen Kontingents ernannt worden. Im Rahmen des IV.Korps des Generals François-Joseph Lefebvre zog er für Napoleon gegen die Spanier in den Spanischen Unabhängigkeitskrieg, der 1807 begonnen hatte und bis 1814 dauern sollte. Dort übernahm Porbeck das Kommando über die 1. Brigade der Division Lewal. Diese führte er in den Gefechten von Zornossa (31. Oktober 1808) und Valmaseda (18. November 1808). Im Dezember zog die Brigade in Madrid ein. Porbeck konnte sich im März 1809 noch einmal in den Gefechten bei Val de Cannas (19. März) und Medellin (28. März) auszeichnen. Am 28. Juli 1809 fiel er in der Schlacht von Talavera (Bild), als er einen Bajonettangriff auf das englische Zentrum anführte.

Philipp Kreß

Dem Waldwimmersbacher Phillip Kress, der überall mit dabei war,  sollte es besser ergehen. Kreß soll sich Berichten zufolge „in vielen Gefechten ausgezeichnet haben und mehrmals in größter Lebensgefahr“ gewesen sein. Eine dieser Geschichten wird in der Festschrift zum Heimattag der Gemeinde Waldwimmersbach von 1953 nacherzählt:

„Kreß stand auf Posten. Ein spanischer Reiter ritt im Galopp mit vorgestreckter Lanze auf ihn zu und stieß die Lanze auf seinen Kopf. Zum Glück brach das Sturmband seines Schako, worauf der Spanier vorbereiste. Kreß schoß dem Reiter das Pferd nieder. Der Feind schirrte das Pferd ab und bedankte sich sichtlich Kreß gegenüber. Auch unser Held hatte sich sichtlich von dem Schrecken erholt und ließ den Freind laufen.“

Wandschuss

„Einmal übernachtete Kreß in einer Spanierwohnung. Nachts hörte er neben seinem Schlafraum ein unheimliches Geräusch. Kurz entschlossen jagte er eine Kugel durch die Wand. Am Morgen fand er seinen Feind bewegungslos.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s