Der unbekannte Beckmann

Meckesheim. Arno Beckmann ist als Regionalfilmer weithin bekannt. Weniger bekannt ist, dass sich Arno Beckmann als talentierter Zeichner und Maler einst auch der naiven und surrealen Bildkunst verschrieben hatte. Beckmann war 32 Jahre alt als  ihm ein Kunstexperte anbot, noch ein Semester bei einem namhaften Kunstprofessor zu studieren, dann mache er ihn sehr schnell berühmt und er könne davon gut leben. Beckmann, der damals bereits jüngster Konrektor in Baden-Württemberg war, blieb aber lieber im Schuldienst. Als junger Familienvater mit zwei kleinen Kindern war ihm das Risiko zu hoch, zumal er schon Beamter auf Lebenszeit war.  Er nahm in den 1980ern an zahlreichen Vernissagen  und Kunstausstellungen teil. Wenn Beckmann heute filmt setzt er seine kreative Arbeit mit dem gleichen Medium fort. Aus stehenden sind nur bewegte Bilder geworden.  Malen ist nicht mehr Beckmanns Hobby. Heute hat er Freude daran, neue Filmprojekte zu planen, zu gestalten und als filmische Kunst der Öffentlichkeit zu zeigen. Hier eine Auswahl aus seinen Werken:

15995732_945932298876483_1522890800_n.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s